Aktuelles

Eingetragen am

Das Landratsamt Rosenheim beantwortete mit Datum vom 18.02.2015 den Antrag der Gemeinde Edling auf Versetzung des Ortsschildes (Römerstraße / Hochhauser Straße nach Süden) und einer Geschwindigkeitsbeschränkung im Zuge der Kreisstraße R0 34 (Römerstraße bis Kreisel). Dieser Antrag der Gemeinde ging aus unserem Antrag in der Gemeinderatssitzung vom 11.12.2014 hervor.

Leider hat das Landratsamt, in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Wasserburg, diesen Antrag abgelehnt. Hier die wichtigsten Punkte:

  • Die Kraftfahrer würden die max. Geschwindigkeit von 50 km/h nicht einhalten, da die örtliche Situation in keiner Weise den Eindruck einer geschlossenen Ortschaft vermittelt.
  • Keine Unfälle in diesem Streckenabschnitt.
  • Jeder Fahrzeugführer darf nur so schnell fahren, dass er sein Fahrzeug beständig beherrscht. Er hat seine Geschwindigkeit den Verhältnissen und seinem Können anzupassen!!!!!

Fazit: Für Kröten und Frösche wird die Geschwindigkeit auf 30 km/h !! reduziert (Kesselseestrecke in Richtung Albaching); als vorbeugende Maßnahme für unser (Schul-)Kinder kann man ein Ortsschild nicht um ca. 70m versetzen. Das ist ernüchternd.
Hier können Sie den genauen Wortlaut nachlesen.

Weiterlesen


Eingetragen am

Antrag auf Errichtung einer geeigneten Beleuchtung an der Bushaltestelle Kreuzung Römerstraße (Kr RO 34) / Abzweigung nach Hochhaus

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Schnetzer,

Sehr geehrte Mitglieder des Edlinger Gemeinderates,

an der Kreuzung Römerstraße (Kr RO 34) / Abzweigung nach Hochhaus befindet sich in südlicher Richtung eine Bushaltestelle mit einem Bushäuschen. Vor allem schulpflichtige Kinder und Jugendliche nutzen diese Bushaltestelle.

Weiterlesen


Eingetragen am

Start: Sonntag 14.09.2014 am Bahnhof Soyen ca. um 13:15 Uhr (Ankunft eines Zuges aus Rosenheim ist 13.05 Uhr). Die Route soll über Kitzberg, Rottmoos, Gabersee, Kornberg, Limburg nach Attel gehen (zum Herbstfest, dort Mittagspause bis ca. 14:30 Uhr).
Weiterfahrt über: Roßhart, Allmannsberg, Sendling, Lengdorf, Unterwöhrn, Oberwöhrn, Hochstätt, Schechen, Mühlstätt, Germering, Deutelhausen, Wernhardsberg, Kolbermoor, Schlipfham nach Westerndorf.
Endstation: Landgasthof Huberwirt - Westerndorf (geschätzte Ankunft dort: 17:00 Uhr).

Weiterlesen


Eingetragen am

Im Rahmen des Ferienprogramms nutzten elf Kinder die Möglichkeit einen eigenen Bumerang aus Sperrholz zu bauen. Zuerst wurde eine Vorlage aus Papier ausgeschnitten und auf das Sperrholz übertragen. Mit der Laubsäge schnitten die Kinder ihren Bumerangrohling aus. Nun wurde das für einen guten Bumerang notwendige Profil der Flügel angezeichnet. Das Raspeln und Schleifen der Flügel waren die nächsten (Geduld erfordernde) Arbeitsschritte.

Weiterlesen